Vom Fastfood Junkie zum Feinschmecker

 

Ines Graßl - Genusswerkstatt Bevor ich über eine chronische Erkrankung meines Sohnes zur Vollwerternährung kam, habe ich mich sehr ungesund ernährt. Und wahrscheinlich hätte ich auch an meinen Ernährungsgewohnheiten nichts geändert, wäre die Krankheit nicht "dazwischengekommen".

Die positive Auswirkung der vitalstoffreichen Vollwertkost auf die Erkrankung meines Sohnes hat mich sehr überrascht. Ebenso die Vielfalt der Lebensmittel und der sehr gute Geschmack der selbst zubereiteten Speisen. All das hat mich überzeugt, diese Ernährungsform beizubehalten.

Interessanterweise kam der Tipp zur Ernährungsumstellung nicht von den vielen Ärzten, die ich im Laufe der Zeit kontaktiert hatte, sondern von meiner Nachbarin Christine. Sie drückte mir nämlich eines Tages das Buch  Unsere Nahrung, unser Schicksal" von Dr. med. Max Otto Bruker(1909-2001), in die Hand, welches den Ausschlag für meine Ernährungsumstellung gab.

Im Buch beschreibt Bruker verständlich und anschaulich die Zusammenhänge von Ernährung und Gesundheit. Wissenschaftlich fundiert und auch für den medizinischen Laien nachvollziehbar, erläutert Bruker ausführlich, wie ein Mangel an natürlichen Vitalstoffen (der oft schon über Generationen besteht) verschiedene Erkrankungen hervorrufen kann und wie sich diese durch eine vitalstoffreiche Kost verhüten, lindern oder sogar heilen lassen. Er selbst behandelte als Arzt für innere Medizin jahrzehntelang Patienten mit unterschiedlichsten Krankheiten. Die vitalstoffreiche Vollwertkost, war dabei die Basis jeder Heilbehandlung.

Durch Brukers Bücher und meine eigenen positiven Erfahrungen mit der vitalstoffreichen Vollwertkost stieg mein Interesse am Thema Ernährung. Um mein Wissen zu erweitern und zu vertiefen, aber auch um anderen Menschen in ähnlicher Situation unterstützend zur Seite stehen zu können, absolvierte ich von 2008 - 2010 die Ausbildung zur Gesundheitsberaterin GGB am Dr. Max Otto Bruker Haus in Lahnstein.

Mein Anliegen ist es, interessierten Menschen mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben und sie bei der Ernährungsumstellung zu beraten und zu unterstützen.


Dafür mache ich mich stark

Kindern gilt mein besonderes Engagement. Deshalb setze mich aktiv dafür ein, dass Kinder zu Hause, in der Kita und der Schule mit hochwertigen Lebensmitteln versorgt werden und lernen, wie sich aus frischen Zutaten schnell und einfach schmackhafte Speisen zubereiten lassen.

Gemeinsam mit Pädagogen und Eltern finde ich Möglichkeiten, gesunde Ernährung in den Kindergarten-, Schul-und Familienalltag zu integrieren.

Ines Graßl - Genusswerkstatt

Sophie-Scholl-Str.13
93138 Lappersdorf

info(at)grassl-genusswerkstatt.de

Telefon: 0941/89059857
Mobil: 0151 52107169